Laufen und Selbstmanagement

Alles was gut tut und mehr

Röntgenlauf: 7. + 8. Woche der Vorbereitung (19.09.2011 bis 02.10.2011)

| Keine Kommentare

Ich habe die Kilometer im Vergleich zu den letzten Wochen deutlich reduziert, da ich vom 21.09. bis zum 05.10. in Portugal im Urlaub war. Hier musste ein Kompromiss zwischen Vorbereitung, Familie und Erholung gefunden werden.

Deshalb bin ich jeden Lauftag 5:30 oder 6 Uhr aufgestanden und habe vor dem Frühstück die Laufeinheit absolviert. Das hügelige Gelände der Algarve und die frühe Uhrzeit sorgten anfangs für langsame Kilometerzeiten, was sich aber im Laufe der Urlaubs wieder normalisierte.

Die Laufeinheiten im einzelnen:

  • Montag und Dienstag: 15.5 km und 12 km zuhause
  • Mittwoch: 10,3 km direkt nach der Ankunft in Portugal
  • Donnerstag: Ruhetag
  • Freitag bis Donnerstag: jeweils ca. 13,5 km auf zwei verschiedenen Strecken (Albufeira, Vale de Carro), die ich allerdings immer wieder etwas variiert habe
  • Freitag: Ruhetag
  • Samstag: Der längste Lauf mit 18 km und einem gemeinen Anstieg
  • Sonntag: 9 km am Strand (bei Flut!)

Ich denke, die Kilometer müssten reichen, die Form zumindest zu konservieren, auch wenn ich auf einen langen Lauf verzichtet habe.

Die Leiste brennt manchmal noch ein wenig. Sie ist aber wieder etwas besser geworden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.