Laufen und Selbstmanagement

Alles was gut tut und mehr

2. Vorbereitungswoche für den Düsseldorf Marathon 2013 (11.02.13-17.02.13)

Diese Woche war sowohl vom Unfang als auch von der Intensität ziemlich anspruchsvoll. Es kamen 107 115 km zusammen.

Die Einheiten im Einzelnen:

  • Montag 14 km Tempolauf in 1:02 Std.
  • Dienstag 12,9 langsame Kilometer mit dem Lauftreff
  • Mittwoch Intervalltraining mit Belastungen im 10 km Tempo über 19,5 km (3 km einlaufen; 1 km, 2 km, 1 km, 2 km, 1 km, 2 km, 1 km; dazwischen im Wechsel 3 min und 5 min locker traben; 3 km auslaufen)
  • Donnerstag 12,5 langsamer Kilometer mit dem Lauftreff mit sehr schweren Beinen
  • Freitag  Intervalltraining mit Belastungen im Halbmarathontempo über 19,5 km (3 km einlaufen; 3  min, 9 min, 6 min, 9 min, 6 min, 3 min, 3 x 1 min; dazwischen traben 2 min, 4 min, 3 min, 5 min, 3 min, 2 min, 2 x 1 min; 3 km auslaufen)
  • Samstag 29 km mit über 500 Höhenmetern
  • Sonntag Ruhetag Aufgrund dieses seltenen Phänomens, genannt Sonnenschein, habe ich spontan eine 8 km Runde im lockeren Renntempo eingelegt.

Am Mittwoch bei der Intervalleinheit hatte ich einen Laufhandschuh verloren. Ich ärgerte mich 2 Tage und habe mich am Freitag entschlossen, die selbe Strecke noch einmal zu laufen. Nach 15 Kilometern fand ich den einsamen Handschuh auf einem Gehweg liegen.

Kommentare sind deaktiviert.