Laufen und Selbstmanagement

Alles was gut tut und mehr

8. Vorbereitungswoche für den Düsseldorf Marathon 2013 (25.03.13-31.03.13)

Diese Woche gab es viele mittellange Läufe, die Intensität war aber nicht so hoch, da ich mich am Anfang der Woche mit einer leichten Bronchitis rumgeschlagen habe und danach der scharfe Ostwind auch kein richtiges Intervalltraining zulies. Der Höhepunkte der Woche war wieder einmal der Kultlauf in Iserlohn, an dem ich jeden Karfreitag teilnehme. Die Strecke war größtenteils verschneit, musste aber leider wegen Glatteises um 2 km verkürzt werden. Deshalb habe ich am Samstag spontan einen ungeplanten langen Lauf eingeschoben und den Sonntag zum Ruhetag erklärt.

Die einzelnen Einheiten:

  • Montag 20,4 bergige Kilometer in moderatem Tempo
  • Dienstag 16 langsame Kilometer mit dem Lauftreff
  • Mittwoch Intervalltraining bei starkem, kalten Ostwind (3 km einlaufen; 3×3 km mit 1 km Trabpause; 5 km auslaufen)
  • Donnerstag 13 langsame Kilometer mit dem Lauftreff
  • Freitag Kultlauf (verkürzt auf 23 Kilometer)
  • Samstag langer Lauf mit 28 Kilometern
  • Ruhetag

Nächste Woche sind wieder mehr schnelle Einheiten angesagt, die 119 km dieser Woche müssen aber nicht mehr gesteigert werden.

Soviel wie diesen März (475 km) bin ich noch nie in einem Monat gelaufen.

Kommentare sind deaktiviert.