Laufen und Selbstmanagement

Alles was gut tut und mehr

10. Vorbereitungswoche für den Düsseldorf Marathon 2013 (08.04.13-14.04.13)

Diese Woche standen wieder sieben Einheiten auf dem Programm, allerdings waren es nur 107 Kilometer.

Der kalte Ostwind ist endlich verschwunden, Aprilwetter muss man momentan wohl akzeptieren.

Die Form scheint halbwegs zu stimmen, der Formtest am Sonntag wurde mir leider von einem Hund, der frei lief und mich 400 Meter lang immer wieder ansprang, kaputt gemacht. Allerdings muss ich sagen, dass das für die Anzahl der Hunde, die man beim Laufen so trifft, recht selten passiert. Hier lag es auch an den überforderten Haltern. Dafür war die Montagsrunde schnell wie nie zuvor und das Intervalltraining am Mittwoch auch gut.

Die einzelnen Laufeinheiten:

  • Montag hügelige 14 km Tempolauf (zum ersten Mal unter einer Stunde)
  • Dienstag 13 langsame Kilometer mit dem Lauftreff
  • Mittwoch Intervalltraing (3 km einlaufen; 15 x 400 m in 5 km Renntempo mit 200 m Trabpause; 3 km auslaufen)
  • Donnerstag 12,6 langsame Kilometer mit dem Lauftreff
  • Freitag 25 km langsamer Dauerlauf mt einigen Höhenmetern
  • Samstag ganz langsame 14,4 Kilometern mit ganz schweren Beinen
  • Sonntag 10 Kilometer Tempolauf (ca. 41 Minuten) mit 2 Kilometern einlaufen und 800 m auslaufen.

Kommentare sind deaktiviert.